Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
 

Ihr Rettungsring im Ernstfall - Der SOS-Ordner

"Mir passiert schon nichts...", glaubt man oft und verdrängt jeden Gedanken ans Risiko. Wer befasst sich schon gern mit Schreckensszenarien wie einem plötzlichen Unfall? Aber denken Sie einmal an Ihre Familie und Mitarbeiter: Was passiert mit ihnen, wenn Sie ausfallen - ganz gleich, ob für einen Monat, ein halbes Jahr oder sogar für immer?

Wer übernimmt Ihre Aufgaben im Ernstfall? Haben Ihre Vertrauten direkten Zugriff auf wichtige Kontakt- und Zugangsdaten? Verfügt Ihr Partner über Vollmachten, um Entscheidungen treffen zu können? Ist für finanzielle Absicherung gesorgt?

Der SOS-Ordner - Die Lösung für den worst case

Strategie, Organisation und Sicherheit bilden die Basis Ihres SOS-Ordners. Darin sind alle wichtigen Daten, Fakten, Dokumente und Kontakte zusammengetragen, die für ein möglichst reibungsloses Fortbestehen Ihrer Familie bzw. Ihrer Firma Sorge tragen. Individuell nach Ihrem persönlichen Bedarf erhalten Sie mit unserer fachmännischen Unterstützung Ihren eigenen Ordner. Auf Wunsch erhalten Sie einen Ordner für Ihre nächsten Angehörigen zu Hause und einen zu geschäftlichen Zwecken, den Sie im Unternehmen deponieren können. So ist jeder SOS-Ordner genau dort, wo er im Notfall gebraucht wird. Ein gutes Gefühl, alle wichtigen Daten am rechten Platz zu wissen. Damit dies so bleibt, erinnern wir Sie alle 12 Monate daran, Ihren SOS-Ordner auf den aktuellen Stand zu bringen. Damit sind Sie und Ihre Vertrauten für alle Situationen gewappnet.

Rundumbetreuung von A-Z

"Was soll mein SOS-Ordner alles enthalten? Wie sortiere ich meine Unterlagen nach System?" Selbstverständlich können Sie auf unsere Unterstützung bei der Zusammenstellung Ihrer Daten zählen. So gehören auch die detaillierte Beratung und kundenfreundlicher Service zum Leistungsumfang des SOS-Ordners.

Alle enthaltenen Leistungen im Überblick

  • Beratungsgespräch beim Mandanten
  • Überreichung der/des SOS-Ordner/s mit Register und Inhaltsverzeichnis
  • Erläuterung vorbereiteter Checklisten und des Ablagesystems
  • Nützliche Handlungsempfehlungen zur Datenbestückung des SOS-Ordners
  • Gespräch bei Servos Winter & Partner inkl. Prüfung des bestückten SOS-Ordners
  • Update-Erinnerung nach zwölf Monaten